Schöner aus Wiltshire

Verfasst von Hans-Thomas Bosch im Juli 2017. Soweit nicht anders angegeben, liegt das Urheberrecht für alle Sortenfotos beim Autor.
Standardsorte
nein
in Deutschland keine
Oktober bis Februar
stammt aus England; dort als 'Harvey's Pippin' oder als 'Dredge's Beauty of Wiltshire' bezeichnet; soll bereits um 1700 bekannt gewesen sein
im Bodenseegebiet und in Bayern bereits um 1900 stark verbreitet und noch um 1960 als Hauptsorte in Bayern empfohlen; idaher dort als Altbaum noch häufig anzutreffen und auch in Baumschulen noch vermehrt; in England in den großen Sammlungen von Brogdale und Wisley nicht vorhanden
mittelgroßer, kegelförmiger, grundfarbiger, leicht orange-rot geflammter Winterapfel; mit zur Reife typisch offenem Kelch und teils brüchigen Kelchblättern; teils grünlich-weißes Farbenspiel in der Stielgrube; saftiger Tafel- und Wirtschaftsapfel mit einem besonderen, sortentypischen Aroma
meist mittelgroße Altbäume; alterniert gering, neigt zu starkem Fruchtbehang mit dann teils sehr kleinen Früchten; die spitzwinkeligen Astgabelungen brechen leicht aus und erfordern einen straffen Erziehungsschnitt am Jungbaum bzw. intensivere Entlastungschnitte am älteren Baum
Gelber Edelapfel, Schöner aus Nordhausen, Galloway Pepping
breit anbaufähig; traditionell auch für rauere Lagen empfohlen (frosthart)

Schöner aus Wiltshire

Nur für Mitglieder

Detaillierte Beschreibung, weitere Fotos und Literatur verfügbar.

Reiserabgabe

Akzessions-Nummer Name Anschrift E-Mail-Adresse
A-2135 Jens Dreyßig Strichweg 51, 27474 Cuxhaven jens.dreyssig@gmx.de
A-6092 Jan Bade Kirchweg 1, 34260 Kaufungen jahiba@gmx.de
A-6093 Josef Stein Hirnberg 2, 5, 83093 Bad Endorf apfe@gmx.de
A-6094 Roderich Wesemann Völkerhausen Nr. 3, 31860 Emmerthal wesemann@voelkerhausen.de
A-6648 Jens Dreyßig Strichweg 51, 27474 Cuxhaven jens.dreyssig@gmx.de
A-6929 Dr. Norbert Clement Alte Kirchhofsgasse 10, 35037 Marburg ClementN@marburg-biedenkopf.de
A-9899 Gerold Brüntjen Eschhorn 1, 26188 Edewecht gerold@bruentjen.de