Uphuser Tietjenapfel R

Verfasst von Michael Ruhnau im Februar 2021. Soweit nicht anders angegeben, liegt das Urheberrecht für alle Sortenfotos beim Autor.
stark gefährdet
ja
Tietjenapfel, Uphuser Tietzenapfel, Tietschappel
Ende September - Dezember
Achim-Uphusen, Landkreis Verden, südlich von Bremen
nur lokal in Achim und den an Uphsen angrenzenden Bremer Stadtteilen wie z. B. Bremen-Mahndorf; inzwischen auch in einigen Sortensammlungen sowie im Sortiment regionaler Baumschulen
Frucht eher klein, breit kegelförmig, im Querschnitt ebenmäßig. Stielgrube mit feinem olivbraunem Rost, der meist ungleichmäßig über den Stielgrubbenrand ausstrahlt. Kelchgrube tiel mit angedeuteten Wülsten. Kelch mittelgroß - groß, grau. Halboffen bis offen. Stiel dünn, holzig, mit dem Stielgrubenrand endend oder etwas darüber hinausragend.
Selbstversorgergärten, Streuobstwiesen, vor allem auf leichten Böden

Bildautor: Jens Meyer

Nur für Mitglieder

Detaillierte Beschreibung, weitere Fotos und Literatur verfügbar.

Reiserabgabe

Akzessions-Nummer Name Anschrift E-Mail-Adresse
A-10706 Gerold Brüntjen Eschhorn 1, 26188 Edewecht gerold@bruentjen.de
A-6603 Michael Ruhnau Zum Bruch 1, 27412 Bülstedt info@michael-ruhnau.com
A-6607 Jens Dreyßig Strichweg 51, 27474 Cuxhaven jens.dreyssig@gmx.de
A-6608 Jens Dreyßig Strichweg 51, 27474 Cuxhaven jens.dreyssig@gmx.de
A-7473 Jens Dreyßig Strichweg 51, 27474 Cuxhaven jens.dreyssig@gmx.de